Zur Startseite
Herzlich willkommen

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum
Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 EUR
Anzeigen | Kasse | Löschen

Produktsuche


Sachbücher

Entwicklung und Veränderung von Bindung - Angela Aja Aßmuth

Entwicklung und Veränderung von Bindung - Angela Aja Aßmuth - Bild vergrößern

60 Seiten, Softcover.

Schriftenreihe des Instituts Dr. Bartoschek. Band 1

Adoptionen bergen Herausforderungen und Schwierigkeiten für Adoptivkinder und ihre neuen Eltern, bieten jedoch auch die Option positiver Erfahrungen in der Zukunft. Die Bindungstheorie liefert einen theoretischen Rahmen für das Verständnis von emotionalen Beziehungen. Demnach entwickelt sich Bindung innerhalb des ersten Lebensjahres. Ein Kind sollte von einer Person gepflegt werden, die sowohl zuverlässig als auch beständig ist und so zu einer unersetzlichen Bindungsperson für das Kind wird. Eine Trennung von Kind und Bezugsperson kann schwere Folgen für die Persönlichkeitsentwicklung haben, sollte sich zum Zeitpunkt der Trennung bereits eine Bindung entwickelt haben. Dies impliziert, dass Kinder so früh wie möglich dauerhaft adoptiert werden sollten, um eine Bindungsunterbrechung zu verhindern.


Die Forschung zeigt, dass Kinder, die innerhalb des ersten Lebensjahres adoptiert werden, eine gute Chance auf eine sichere Bindungsentwicklung haben. Demnach sind Kinder, die nach dem ersten Lebensjahr adoptiert werden, einem höheren Risiko einer unsicheren Bindungsentwicklung ausgesetzt. Die Ergebnisse legen nahe, dass auch die Betreuung vor der Adoption einen Einfluss auf die Bindung eines Kindes hat. Pflegefamilien stellen neben leiblichen, intakten Familien die beste Betreuungsform dar, während die Unterbringung in Heimen unsichere und atypische Bindungen hervorrufen kann. Anzumerken ist jedoch, dass auch Kinder mit einer unsicheren oder atypischen Bindung die Möglichkeit haben, diese in ihrer Adoptivfamilie in eine sichere Bindung umzukehren. Ein wichtiger Einflussfaktor für eine positive Bindungsveränderung scheint eine sichere Bindungsrepräsentation der Adoptivmutter zu sein.





Warenkorb:
  mal zum Preis von
9.95
 EUR
in den Warenkorb legen.
Kategorie- / Produktnavigation:

| Übersicht | Psychologische Aspekte... >>


Kalender

<   Feb 18   >
MoDiMiDoFrSaSo
         1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

Info


Autoren des Verlages:
Dr. Sebastian Bartoschek, Ruhrgebiet
Peter "Bulo" Böhling
Daniel Brockmeier, Frankfurt
Prof. Edzard Ernst, Exeter (GB)
Dr. Florian Freistetter, Jena
Uwe Friesel, Hansestadt Salzwedel, Altmark
Thomas Gsella, Aschaffenburg
Heidi Hensges, Heinsberg
Torsten "Totte" Kühn, Hamburg
NaturFreunde e. V., Ortsgruppe Hannover
Dr. Nicolas Nowack, Hamburg/Salzwedel
Dr. Heiko Postma, Hannover
Jan C. Rode, Hamburg
Axel Thormählen, Flyinge (SWE)
Alexa und Alexander Waschkau, Hamburg

Lesungen von Verlags-Autoren:
Lesungen

Befreundete Verlage:
piepmatz Verlag, Sandra Vogel
Edition Roter Drache

Druckereien:
Pressel, Remshalden
Inprint GmbH, Erlangen
Schaltungsdienst Lange oHG, Berlin

Digitaldruck Tebben, Biessenhofen

weitere interessante Seiten:
MTV Groß-Buchholz v. 1898 e. V.
Deutsche Wikisource
Ngiyaw-ebooks, (kostenlose eBooks)
Die PARTEI Landesverband Niedersachsen
Wissensdurst e. V.

Teilnehmer am

Internationalen Comic Salon 2016!

Teilnehmer am
Bücherbüffet
Bücherbüffet 2012, 2013 und 2018
!


Teilnehmer der
FBM2015
Frankfurter Buchmesse 2015


Teilnehmer der
LBM2015
Leipziger Buchmesse 2012 bis 2017



Teilnehmer der
MMPM
Mainzer Minipressen-Messe 2009, 2011 und 2013


Teilnehmer der
Buch BerlinBuchmesse Berlin 2014 und 2015

Teilnehmer der Mitteldeutschen Buchmesse 2014

Teilnehmer der BuchArt Baltica Heringsdorf 2015

Teilnehmer des WaveGotik Treffens Leipzig 2016

Ich mach was mit Büchern
Ich mach was mit Büchern