Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1.Gegenstand der AGB
Die vorliegenden AGB regeln das Verhältnis zwischen der Firma finelegs.ch und sockenkönig.ch und dem Kunden. Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen freitag-versand.ch und dem Kunden. Mit Ihrem Auftrag akzeptieren Sie unsere AGB!

2.Angebot
Alle Preise sind in CHF angegeben und nicht MwSt.-Pflichtig! Irrtümer und Preisänderungen sind vorbehalten.

3.Bestellung und Mindestbestellwert
Auftragsannahmen erfolgen via Online Formular. Aufträge können nicht annulliert werden. Mindestbestellwert wird beim jeweiligen Angebot angegeben.

4.Zahlungsbedingungen
Vorauskasse bei Erstkunden. Rechnungstellung für Stammkunden ist sofort innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar. Individuelle Vereinbarungen bleiben vorbehalten.

5.Zahlungsverzug und Inkasso
Nach Ablauf der Zahlungsfrist befindet sich der Auftragsgeber ohne weiteres in Verzug. Im Verzugsfall wird den säumigen Kunde Verzugspesen von CHF 5.00 (schon bei der 1.Mahnung) in Rechnung gestellt.

6.Datenschutz
finelegs.ch und sockenkönig.ch behandelt sämtliche Daten von Kunden streng vertraulich und verwendet die Daten ausschliesslich zu Bestellabwicklung und eigenen Marketingzwecken.

7.Haftung
Die Verwantwortung über den Inhalt und die Art der Werbung sowie die Seiten, die durch die Werbung verlinkt sind, liegt allein bei den Kunden bzw. bei den Betreibern der jeweiligen Seiten. finelegs.ch und sockenkönig.ch lehnen jegliche Haftung und Ansprüche ab.

8.Kündigung
Kündigungen auf Abos werden gewährt, sofern der Kunde die 30 tägige Kündigungsfrist vor Ablauf der aktuellen Abonnementdauer einhält. Es werden nur schriftliche Kündigungen akzeptiert.

9.Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Frauenfeld (TG). Es kommt schweizerisches Recht zur Anwendung.

finelegs.ch und sockenkönig.ch, Im Gücht 3, CH-9546 Tuttwil



Tuttwil, 1. Februar 2009